Drucken

Altholzbilderrahmen

Altholzbilderrahmen

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Naturbelassen (gräulich)
31,95 *
Versandgewicht: 0,95 kg
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Für meine Bilderrahmen verwende ich alte Bretter von Stadeln und Scheunen aus meiner Heimat, der Gegend um die Zugspitze. Solche Bretter sind oft schon weit über 100 Jahre der Sonne und der Witterung ausgesetzt, ehe sie diese wunderschöne Oberfläche bekommen.

Darum finde ich es faszinierend, wenn man bedenkt, solch eine Fichte wuchs schon Anfang des 19. Jahrhunderts ehe sie zur Jahrhundertwende von Hand gefällt und danach mühsam mit Pferden ins Tal zum Sägewerk gebracht wurde.

Leider ist auch dieser „Rohstoff“ sehr begrenzt, da solche alte Heustadel heutzutage keine Verwendung mehr finden und langsam aus dem Berggebiet verschwinden.

Ich unterscheide in drei Arten der Oberfläche:
Naturbelassen (gräulich), gebrüstet (gräuliche Patina wird abgebürstet und das helle, strukturierte Holz kommt zum Vorschein), gebürstet und geölt. Nach dem Bürsten wird der Rahmen mit Leinöl behandelt, die Oberfläche wird dadurch rötlich „angefeuert“

Die Rahmen haben alle eine Rückwand, die mit wenigen kleinen Schrauben leicht gelöst werden kann. Gegen Aufpreis auch mit Glasscheibe erhältlich. Zusätzlich wird ein kleiner Aufhänger mitgeliefert.

Auf Wunsch fertige ich Rahmen auch nach Ihren ganz persönlichen Vorstellungen an. Fragen Sie mich einfach danach.